welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Zinkamin-Falk Kapseln


Abb. Ähnlich
PZN: 
07331355
Menge: 
20 St
Hersteller: 
Dr. Falk Pharma GmbH

Informationen zum Hersteller

Dr. Falk Pharma GmbH
Leinenweberstraße 5
79108 Freiburg


Alternative Packungsgrößen
50 St 100 St
AVP2: 6,75 €
Preis: 
4,85
Sie sparen3 1,90 €
Grundpreis:  € 0,24 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Zinkamin-Falk Kapseln enthalten als Wirkstoff das lebenswichtige Spurenelement Zink, das in diesem Präparat erstmals an die Aminosäure L-Histidin gekoppelt ist.
L-Histidin ist ein Eiweißbaustein, der die Aufnahme von Zink in den Körper erleichtert.

Zinkamin-Falk wird eingesetzt zur Behandlung von Zinkmangelzuständen bei einseitiger Ernährung, Diäten und chronischen Darm- und Lebererkrankungen. Auch bei ausgeprägten sportlichen Aktivitäten kann es zu einem Zinkmangel kommen. Zinkamin-Falk unterstützt das Immunsystem und kann so auch gegen Erkältungskrankheiten vorbeugen.

Anwendungsgebiete:
Zur Behandlung von klinisch gesicherten Zinkmangelzuständen, sofern sie ernährungsmäßig nicht behoben werden können.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung: Erwachsene nehmen täglich 1 Hartkapsel Zinkamin- Falk (entsprechend 15 mg Zink) 1 Stunde vor den Mahlzeiten ein.
Sollten Sie Probleme bei der Einnahme der Hartkapsel haben, kann deren Inhalt in Flüssigkeit (z.B. Wasser, Fruchtsäfte) eingerührt werden.
Die Dauer der Anwendung bestimmt der behandelnde Arzt.

Zusammensetzung:
1 Hartkapsel enthält:
Arzneilich wirksamer Bestandteil: 94 mg Bis(L-histidinato)zink 2H2O entsprechend 15 mg Zink.
Sonstige Bestandteile: Maisstärke, Magnesiumstearat, Gelatine, Natriumdodecylsulfat, gereinigtes Wasser, Titandioxid, Indigocarmin, Eisenoxidhydrat, Eisen(II,III)-oxid.


Indikation:
Zur Behandlung von klinisch gesicherten Zinkmangelzuständen, sofern sie ernährungsmäßig nicht behoben werden können.

Wirkstoffe:
Bis(L-histidinato)zink-2-Wasser, Zink-Ion
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.