Schüßler-Salze

Alternative Heilmittel, wie Schüßler-Salze, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Bereits im 19. Jahrhundert entwickelte der deutsche Arzt und Homöopath Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler die Therapie der 12 Basissalze (1-12). Schüßler war überzeugt, dass alle Krankheiten auf Störungen im Mineralstoffwechsel beruhen. Durch die Einnahme der Mineralsalze können wesentliche Mangelerscheinungen – und damit verbundene Erkrankungen – reduziert werden. Jedes der 12 Salze erfüllt bestimmte Funktionen im Körper, kann unterstützend auf seine Prozesse wirken und zur Stärkung und Heilung beitragen. Neben den Schüßler-Salzen Nr. 1-12 gibt es weitere 15 Ergänzungssalze. Diese Salze (Nr. 13-27) verfeinern und ergänzen die Behandlung mit den Funktionsmitteln 1 bis 12.

- Das Salz der Muskeln und Nerven -
- Die Heiße 7, Schüßler-Sachets „to go“! -
- D4 Salbe -
- D12 Tabletten -
- D12 Tabletten -
- Bombastus D6 Tabletten -
- D12 Tabletten -
- Bombastus D12 Tabletten -
- D12 Globuli - Lactose-, gluten- und alkoholfrei -
- D6 Tabletten -
- D6 Tabletten -
- D12 Globuli - Lactose-, gluten- und alkoholfrei -
- D6 Tabletten -
- Bombastus D6 Tabletten -
- D4 Salbe -
- D6 Tabletten -
- D6 Tabletten -
- D6 Tabletten -
- D12 Tabletten -
- D6 Tabletten -
- D12 Tabletten -
- D12 Tabletten -
- D6 Tabletten -