welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Traumaplant Schmerzcreme


Abb. Ähnlich
PZN: 
12421155
Menge: 
100g
Hersteller: 
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH

Informationen zum Hersteller

MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH
Gereonsmühlengasse 1-11
50670 Köln


Alternative Packungsgrößen

50 g 150 g
AVP2: 16,30 €
Preis: 
13,00
Sie sparen3 3,30 €
Grundpreis:  € 13,00 / 100g
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Traumaplant Schmerzcreme

Wirkstoff: Beinwell-Zubereitung (Zubereitung aus frischem Symphytum x uplandicum-Kraut).
Traumaplant lindert den Schmerz und fördert die Heilung von Gewebe und Wunden.

Anwendungsgebiete:
Traumaplant® wird angewendet bei Prellungen und Verstauchungen (bei Sport- und Unfallverletzungen), Muskel- und Gelenkschmerzen infolge stumpfer Verletzungen.

Traumaplant® - Die Schmerzsalbe für alle Fälle2
  • Bei Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen (Sport- und Unfallverletzungen) sowie akuten Muskel- und Gelenkschmerzen1
  • Hochdosierter Wirkstoff aus der speziell für medizinische Zwecke angebauten Arzneipflanze „Trauma-Beinwell“
  • Wirkstoffe werden aus frischen und reichhaltigen Blättern gewonnen und zu einem Spezial-Wirkstoffkomplex mit Allantoin zubereitet
  • Lindert den Schmerz: reduziert die Schwellung und hemmt die Entzündungsprozesse fördert die Heilung von Gewebe1 und Wunden1
  • Ausgezeichnet hautverträglich, bewahrt die Hautfeuchtigkeit und Hautelastizität
  • Auch für Kinder ab 6 Jahren geeignet
  • Die Schmerzsalbe ist reinweiß und riecht zudem sehr angenehm
1 Bei stumpfen Verletzungen mit begleitenden Wunden.
2 Bei Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen.

Zusammensetzung:
10 g Creme enthalten: 1 g Beinwell-Zubereitung aus frischem Symphytum x uplandicum-Kraut (2-3 : 1)

Indikation:
Pflanzliches Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung stumpfer Verletzungen. Prellungen und Verstauchungen (bei Sport- und Unfallverletzungen), Muskel- und Gelenkschmerzen infolge stumpfer Verletzungen.
Wirkstoffe:
Beinwellkraut-Zubereitung (2-3:1), Beinwellkraut-Presssaft (3-8:1), Beinwellkraut-Presssaftrückstandsextrakt (3-10:1); Auszugsmittel: Ethanol 30% (V/V)
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kunden kauften auch

Entdecken Sie auch diese Produkte