welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Sidroga Kamillenblütentee Filterbeutel – 20X1.5 g


Abb. Ähnlich

Sidroga Kamillenblütentee Filterbeutel – 20X1.5 g

PZN: 
01884828
Menge: 
20X1.5 g
Netto-Menge: 
30 g
Hersteller: 
Sidroga Gesellschaft für Gesundh...

Informationen zum Hersteller

Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Arzbacher Straße 78
56130 Bad Ems


UVP1: 3,92 €
Preis: 
2,93
€ 9,77 / 100g
Sie sparen3 0,99 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web
Die wohl bekannteste und bestens erforschte Heilpflanze für alle Formen von entzündlichen Erkrankungen ist die Kamille. Bei den Sidroga Kamillenblüten handelt es sich nur um die getrockneten Blütenköpfchen der Kamille; andere Pflanzenteile (Stiele, Stengel, Blätter) sind nicht zugelassen. Weil die Qualität und der Gehalt an Wirkstoffen bei der Kamille in hohem Maße von dem Zeitpunkt der Ernte und der Art des Trocknens abhängt, ist hier größte Sorgfalt vonnöten.
Die verschiedenen Wirkstoffe der Kamille wirken entzündungshemmend, antibakteriell, antimykotisch, wundheilend, krampflösend und karminativ. Kamille kann sowohl innerlich (als Tee) als auch äußerlich (in Bädern) angewendet werden. Äußerlich wird die Kamille wegen ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften auch zur Wundheilung genutzt.
Die hochwertigen Sidroga Kamillenblüten eignen sich hervorragend sowohl für die Behandlung einfacher Magen- und Darmbeschwerden, als auch zur Begleittherapie bei Magengeschwüren, Magenschleimhautreizungen und Entzündungszuständen der Magenschleimhaut.

Zusammensetzung: Kamillenblüten 100%

Anwendungsgebiete: Zur innerlichen Anwendung bei Krämpfen und entzündlichen Veränderungen im Magen-Darm-Bereich.

Äußerliche Anwendung bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bakteriellen Hauterkrankungen einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches; bei entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege (Inhalation); bei Erkrankungen in Anal- und Genitalbereich (Bäder, Spülungen).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Indikation:
Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, dass ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. - Innerliche Anwendung bei leichten Magen-Darm-Beschwerden wie Völlegefühl und Blähungen und bei leichten Krämpfen bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 3 Jahren. - Äußerlich als Zusatz für feuchte Umschläge bei oberflächlichen Haut- und Schleimhautentzündungen bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 3 Jahren. - Für Spülungen bei oberflächlichen Haut- und Schleimhautentzündungen, einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren. - Zur Inhalation und zum Gurgeln bei Reizzuständen der Atemwege, z.B. Erkältungen bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Wenn sich die Beschwerden nach 7 Tagen nicht bessern oder sich verschlimmern sollte ein Arzt aufgesucht werden. - In der Indikation - zur innerlichen Anwendung bei leichten Magen-Darm-Beschwerden wie Völlegefühl und Blähungen und bei leichten Krämpfen: Bei Beschwerden die länger als 1 Woche dauern oder periodisch wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden, bei Kindern ab 3 Jahren und Jugendlichen ist ein Arzt nach 3 Tagen aufzusuchen, um schwerwiegende Erkrankungen und psychische Ursachen auszuschließen. - In der Indikation - äußerlich als Zusatz für feuchte Umschläge und Spülungen bei oberflächlichen Haut- und Schleimhautentzündungen, einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches: Bei Ausbreitung der Entzündung oder eitrig belegten Hautveränderungen sollte ein Arzt aufgesucht werden. - In der Indikation - zur Inhalation und zum Gurgeln bei Reizzuständen der Atemwege, z.B. Erkältungen: Bei Fieber, Atemnot oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wirkstoffe:
Kamillenblüten
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.