welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

RUFEBRAN allergo Ampullen


Abb. Ähnlich
PZN: 
03799280
Menge: 
10St
Hersteller: 
COMBUSTIN Pharmaz. Präparate GmbH

Informationen zum Hersteller

Combustin Pharmazeutische Präparate GmbH
Offinger Straße 7
88525 Hailtingen


AVP2: 18,60 €
Preis: 
15,39
Sie sparen3 3,21 €
Grundpreis:  € 1,54 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemorgane.
Flüssige Verdünnung zur Injektion.

Zusammensetzung:
1 Ampulle zu 1 ml enthält:
Wirkstoffe:
Aralia racemosa Dil. D6 0,2 ml
Atropinum sulfuricum Dil. D6 0,2 ml
Formica rufa Dil. D12 0,2 ml
Jodum Dil. D12 0,2 ml
Kalium phosphoricum Dil. D12 0,2 ml

Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: allergische Erkrankungen der Atemwege, insbesondere Heuschnupfen.
Bei Atemnot sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet:
Bei akuten Zuständen parenteral 1-2 ml bis zu 3mal täglich subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.
Bei chronischen Verlaufsformen parenteral 1-2 ml täglich subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne ärztlichen Rat angewendet werden.

Gegenanzeigen:
Schilddrüsenerkrankungen (nicht ohne ärztlichen Rat).
Schwangerschaft und Stillzeit (nicht ohne ärztlichen Rat).
Kinder unter 12 Jahren (keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen).

Wirkstoffe:
Aralia racemosa, Atropinum sulfuricum, Formica rufa, Jodum, Kalium phosphoricum
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.