apo-rot: Jetzt aus den Niederlanden von der apo-rot B.V. in gewohnter Qualität

Okoubaka Similiaplex®


Abb. Ähnlich
PZN: 
00335893
Menge: 
20ml
Hersteller: 
PASCOE pharmazeutische Präparate...  

Informationen zum Hersteller

PASCOE Pharmazeutische Präparate GmbH
Schiffenberger Weg 55
35394 Gießen


 EUR 8,19   2
EUR  5,73
Grundpreis:  EUR 28,65 / 100ml
Preis nur im Web
inkl. MwSt.
Verfügbarkeit: 
(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  2-3 Tage
Menge:  

Okoubaka Similiaplex®

Mischung, Homöopathisches Arzneimittel
Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren.
Wirkstoffe: Okoubaka Dil. D2, Luff a operculata Dil. D6, Aralia racemosa Dil. D2.

Anwendungsgebiet:
Okoubaka Similiaplex® ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen.

Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet:
Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.
Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Dauer der Anwendung:
Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne medizinischen Rat eingenommen werden.

Zusammensetzung:
Die Wirkstoffe sind: 10 g (=10,8 ml) Mischung enthalten: Okoubaka Dil. D2 5,0 g, Luffa operculata Dil. D6 2,5 g, Aralia racemosa Dil. D2 2,5 g. Gemeinsam potenziert über die letzte Stufe mit Ethanol 43 % (m/m).
Die sonstigen Bestandteile sind: Es sind keine sonstigen Bestandteile enthalten. 1 g Okoubaka Similiaplex® entspricht 48 Tropfen.

Hinweis:
Enthält 50 Vol.-% Alkohol.
Wirkstoffe:
Okoubaka aubrevillei, Luffa operculata, Aralia racemosa
Enthält   50   Vol.-% Alkohol
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kunden kauften auch