welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Mam Original Latexsauger, 0-6 Monate


Abb. Ähnlich
PZN: 
05463331
Menge: 
2 St
Hersteller: 
MAM Babyartikel GmbH

Informationen zum Hersteller

MAM Babyartikel GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 6
27383 Scheeßel


Preis: 
6,30
Grundpreis:  € 3,15 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Der Vielseitige

  • Gut für die Haut
  • Kiefergerecht
  • Patentierte Designelemente
  • Geliefert in praktischer Sterilisier- und Transportbox

  • Wissenschaftlich bestätigt:
    MAM Produkte werden in Zusammenarbeit mit ICMRS- und anderen Experten entwickelt.
  • Innovation:
    Ideal angepasste Schildform. Gut für die Haut dank großzügiger Luftlöcher und der genoppten MAM Innenseite.
  • Einfach zu verwenden:
    Der Knopf ist einfach zu greifen.
  • Funktionales Design:
    Individuell anpassbarer MAM-Sauger - ideal für Babys zahnmedizinische Entwicklung.

MAM Naturlatex
Verantwortung für Produkt & Produktion
Dass viele Eltern bei der Auswahl von Schnullern für ihr Baby gerne zu Latex greifen, hat gute Gründe:

  • Latex ist extra weich und angenehm für Babys.
  • Latex ist besonders bissfest.
  • Latex wird aus natürlichem Material hergestellt

Allerdings ist Latex nicht gleich Latex. Schon die Qualität des Rohstoffes, der Latexmilch, variiert. MAM Schnuller werden unter Einhaltung strenger Qualitätsstandards in Europa hergestellt. Für das beste Latex geht MAM allerdings dort hin, wo der Rohstoff natürlich wächst: nach Thailand. Schließlich gewährleistet nur ein sorgfältig kontrollierter Herstellungs-prozess, dass aus dem natürlichen Material baby-sichere, gesunde Sauger werden.

Verantwortung fürs Produkt
Um Sauger aus bestem Naturlatex selbst herzustellen, hat MAM 2002 eine eigene Produktion gegründet: MAM Thaimed.

  • Das Werk liegt in nächster Nähe zu den Plantagen – der Rohstoff wird gleich vor Ort verarbeitet.
  • Lange Transportwege und der damit verbundene Qualitätsverlust fallen weg.
  • MAM Thaimed bezieht Latexmilch von Bauernfamilien und kleinen Genossenschaften in der Umgebung, die umweltschonend wirtschaften.
  • Dank eines speziellen Produktionsprozesses – dem „Leaching“ – sind MAM Naturlatex Schnuller besonders allergenarm, wie wissenschaftliche Studien bestätigen: Untersuchungen konnten keine Allergie auslösenden Stoffe feststellen.
  • MAM kontrolliert daher die Einhaltung seiner strengen Qualitätsrichtlinien: von der Rohstoff-Gewinnung über die Sauger-Produktion und die gesamte Lieferkette bis hin zum fertigen Baby-Accessoire

Soziale Verantwortung

  • MAM bezahlt faire Löhne
  • MAM hat den Provident Fund ins Leben gerufen: Eine Vorsorge für Thaimed-Angehörige, die monatlich pro Arbeitnehmer angespart wird.
  • Thaimed-MitarbeiterInnen und ihre Familien erhalten Zusatzversicherungen und Extra-Urlaub, sowie eine Beteiligung an den Ausbildungskosten ihrer Kinder
  • Die Kinder der MAM-Thaimed-Belegschaft sind sicher in einem von MAM unterstützten Kindergarten untergebracht.
  • MAM engagiert sich für die Region um das Thaimed-Werk – so wurde etwa der Bau eines Gebetshauses finanziell unterstützt.

Natürlich kommt es auch der Wirtschaft Thailands insgesamt zugute, dass MAM nicht nur den Rohstoff bezieht, sondern Naturlatex auch lokal produzieren lässt. 2009 hat der thailändische Premierminister MAM bereits zum zweiten Mal für die hohen Sozial-Standards und das nachhaltige Engagement mit dem „Thai Prime Minister’s Industry Award“ ausgezeichnet. Zahlreiche andere Auszeichnungen, wie der „Best Labour Protection & Welfare Award 2008“ und der „Zero Accident Award 2007“ zeugen von dem hohen Maß an Verantwortung das MAM pflegt: für die Produkte wie für die Menschen, die sie herstellen.

Verantwortung beim Kauf
Für anspruchsvolle Eltern bedeutet MAM Naturlatex dreifache Sicherheit: natürliches, allergenarmes Material aus ökologischer Verarbeitung. Mit ihrer verantwortungsbewussten Kaufentscheidung geben sie Babys den besten Start ins Leben.

Die Lieferung erfolgt unsortiert - daher ist eine Farbauswahl leider nicht möglich.