Macrogol comp - 1A Pharma Pulver


Abb. Ähnlich
PZN: 
09714617
Menge: 
10St
Hersteller : 
1 A Pharma GmbH  

Informationen zum Hersteller

1A Pharma GmbH
Keltenring 1+3
82041 Oberhaching


Alternative Packungsgrößen

20 St 50 St 100 St
AVP1:  EUR 6,75 
EUR  4,13
Grundpreis:  EUR 0,41 / 1St
inkl. MwSt.
( EUR 0,41 / 1St )
Verfügbarkeit:  muss bestellt werden muss bestellt werden muss bestellt werden
Zus. Lieferzeit:  3-4 Tage
Menge:  

Anwendungsgebiet:

Macrogol comp 1A Pharma ist ein Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung.
Macrogol 3350 macht ihren Stuhl weicher und ermöglicht eine leichtere Passage, wodurch Sie von der Verstopfung befreit werden. Die Elektrolyte (Salze) helfen, die normalen Spiegel von körpereigenem Natrium, Kalium und Wasser beizubehalten, während Ihre Verstopfung behandelt wird.

Anwendung:

Erwachsene, Kinder (ab 12 Jahren) und ältere Patienten:
Die übliche Dosis bei Verstopfung ist 1-3 mal täglich 1 Beutel.

Herstellung der Lösung:
Öffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung.

Die Anwendungsdauer bei Verstopfung sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen betragen.

Zusammensetzung:

Die Wirkstoffe sind:
Jeder Beutel enthält:
Macrogol 3350 13,125g; Natriumchlorid 0,3507; Natriumhydrogencarbonat 0,1785; Kaliumchlorid 0,0466g.

Die sonstigen Bestandteile sind:
hochdisperses Siliciumdioxid, Saccharin-Natrium, Orangen-Aroma (enthält: natürliche Geschmacksstoffe, Glucose, Maltodextrin, arabisches Gummi, all-rac-alpha-Tocopherol, Schwefeldioxid [E220]) und Zitronen-Limetten-Aroma ( enthält: natürliche Geschmacksstoffe und Extrakte, naturidentische Geschmacksstoffe, Maltodextrin, arabisches Gummi, Citronensäure, Schwefeldioxid [E220])

Indikation:
Zur Behandlung von chronischer Obstipation Hinweise zu den Anwendungsgebieten Wie bei allen Laxantien wird eine länger dauernde Anwendung normalerweise nicht empfohlen. Eine langfristige Anwendung kann aber in der Therapie von Patienten mit schwerer chronischer oder refraktärer Obstipation nötig sein. Dies ist auch der Fall bei Obstipation, die sekundär verursacht wird durch Multiple Sklerose oder Morbus Parkinson oder durch die regelmäßige Einnahme obstipationsauslösender Medikamente, im Besonderen durch Opioide und Anticholinergika.
Wirkstoffe:
Macrogol 3350, Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat, Kaliumchlorid, Natrium-Ion, Kalium-Ion, Chlorid, Hydrogencarbonat-Ion
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Entdecken Sie auch diese Produkte