M. Treben: Gesundheit aus der Apotheke Gottes

M. Treben: Gesundheit aus der Apotheke Gottes

Abb. Ähnlich
PZN: 
LA151162
Menge: 
1St
Hersteller : 
Ennsthaler GmbH + Co. Kg

Informationen zum Hersteller


EUR  14,00
inkl. MwSt.
Verfügbarkeit:  muss bestellt werden muss bestellt werden muss bestellt werden
Zus. Lieferzeit:  3-4 Tage
Menge:  

Taschenbuch
104 Seiten

Der Klassiker von Maria Treben

1980 erstmals in Buchform erschienen, hat die Heilkräuterfibel längst alle Rekorde gebrochen. Über 8 Millionen Exemplare in mehr als 20 Sprachen wurden von dem Klassiker unter den Gesundheitsratgebern im Ennsthaler Verlag inzwischen verkauft. Vom Bärlapp bis Zinnkraut werden insgesamt 31 Heilkräuter ausführlich beschrieben. Ihre Anwendungsmöglichkeiten als Tee, Tinktur, als aufzulegender Brei, Bad oder Frischsaft werden erklärt. Es sind heimische Gewächse wie Schafgarbe und Spitzwegerich, die auf Wiesen und in Wäldern zu finden sind und zu den unverwüstlichen Kräutern gehören. Darauf gründet wohl auch der enorme Erfolg von Maria Treben: Sie hat altes Wissen, das meist schon in Vergessenheit geraten war, wieder belebt.

In ihrem Hauptwerk, der 'Gesundheit aus der Apotheke Gottes', werden 31 Heilkräuter, deren Heilkraft und Anwendungsmöglichkeiten als Tee, Tinktur, aufzulegender Brei, Bad oder Frischsaft ausführlich beschrieben.

'Maria Trebens Buch „Gesundheit aus der Apotheke Gottes“ wurde zum Bestseller des Jahrhunderts, weil es mit Herz und Seele geschrieben ist.' Frankfurter Allgemeine Zeitung

Über die Autorin:

Die aus Saaz im ehemaligen Sudetengau stammende Kräuterfrau (geb. 1907) zeigte schon in Jugendjahren Interesse an der Natur und wurde von ihrer Mutter, einer Kneipp-Anhängerin, darin auch unterstützt. Durch ihren Umgang mit der Landbevölkerung, das Lesen alter Kräuterbücher und schließlich die Begegnung mit dem Biologen Richard Willfort in den 60-er Jahren erreichten ihre Kenntnisse über Heilkräuter eine Qualität, die große Beachtung fand.1971 hielt sie in Bad Mühllacken ihren ersten Vortrag über Heilkräuter vor Kurgästen. Pfarrer Rauscher überredete sie, ein Manuskript zu erstellen und so kam 1976 die erste Mappe mit dem Titel „Gesundheit aus der Apotheke Gottes“ heraus. Sie legte den Grundstein zu ihrer Berühmtheit.Maria Treben starb am 26. Juli 1991.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Entdecken Sie auch diese Produkte