welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Lemocin gegen Halsschmerzen Lutschtabletten – 50 St


Abb. Ähnlich

Lemocin gegen Halsschmerzen Lutschtabletten – 50 St

PZN: 
12397161
Menge: 
50 St
Hersteller: 
STADA Consumer Health Deutschlan...

Informationen zum Hersteller

STADA Consumer Health Deutschland GmbH
Stadastraße 2-18
61118 Bad Vilbel


Alternative Packungsgrößen
20 St 50 St
AVP2: 13,53 €
Preis: 
10,81
€ 0,22 / 1St
Sie sparen3 2,72 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web

3-fach effektiv: - schmerzlindernd - desinfizierend - antibakteriell.

Effektiv gegen Halsschmerzen

Die Lutschtabletten lindern die Schmerzen im Mund- und Rachenraum und haben eine desinfizierende Wirkung. Empfohlenen wird die Anwendung bereits bei den ersten Anzeichen von Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. Damit Ihnen die Erledigung alltäglicher Aufgaben wieder leichter fällt.

Einzigartiger 3-fach Wirkstoffkomplex:
  • Lidocain lindert den Schmerz schnell.
  • Tyrothricin wirkt antibakteriell, insbesondere gegen die bei Mund- und Racheninfektionen häufig auftretenden Keime.
  • Cetrimoniumbromid wirkt desinfizierend gegen Keime auf der Mund- und Rachenschleimhaut.

Effektiv gegen Halsschmerzen
Die Lutschtabletten lindern die Schmerzen im Mund- und Rachenraum und haben eine desinfizierende Wirkung. Empfohlen wird die Anwendung bereits bei den ersten Anzeichen von Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. Damit Ihnen die Erledigung alltäglicher Aufgaben wieder leichter fällt.

Einzigartiger 3-fach Wirkstoffkomplex:
  • Lidocain lindert den Schmerz schnell.
  • Tyrothricin wirkt antibakteriell, insbesondere gegen die bei Mund- und Racheninfektionen häufig auftretenden Keime.
  • Cetrimoniumbromid wirkt desinfizierend gegen Keime auf der Mund- und Rachenschleimhaut.


Anwendungshinweise

Dosierung:

Die empfohlene Dosis beträgt alle 1-3 Stunden 1 Lutschtablette. Eine Gesamtdosis von 8 Lutschtablettenpro Tag sollte nicht überschritten werden.

Art der Anwendung:

Zur Anwendung in der Mundhöhle.Lemocin gegen Halsschmerzen beim Lutschen langsam im Mund bewegen, nicht in der Backentasche zergehenlassen.

Dauer der Anwendung: Bei schweren Halsentzündungen oder Halsschmerzen,die mit hohem Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen einhergehen, sollten Sie Lemocin gegen Halsschmerzen nicht länger als 2 Tage ohne ärztlichen Rat anwenden.


Warnhinweise

Lemocin gegen Halsschmerzen Wirkstoffe: Tyrothricin, Cetrimoniumbromid, Lidocain Anwendungsgebiete: Zur temporären unterstützenden Behandlung bei schmerzhaften Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Warnhinweis: Enthält Sorbitol und Pfefferminzaroma.
Apothekenpflichtig. Stand: 06/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.



300420

Indikation:
Zur temporären unterstützenden Behandlung bei schmerzhaften Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut.

Wirkstoffe:
Cetrimonium bromid, Cetrimonium-Kation, Lidocain, Tyrothricin, Gramicidin
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.