apo-rot: Jetzt aus den Niederlanden von der apo-rot B.V. in gewohnter Qualität

EMSER NASENSPÜLSALZ physiologisch Btl.


Abb. Ähnlich
PZN: 
02579659
Menge: 
20St
Hersteller: 
SIEMENS & Co  

Informationen zum Hersteller

SIEMENS & Co.
Arzbacher Straße 78
56130 Bad Ems


Alternative Packungsgrößen

50 St
 EUR 6,49   1
EUR  5,32
Grundpreis:  EUR 0,27 / 1St
Preis nur im Web
inkl. MwSt.
Verfügbarkeit: 
(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Anwendungsgebiet

Emser Nasenspuelsalzist eine Nasenspülung:

  • zur Reinigung und Befeuchtung der Nasenhöhle z.B. als begleitende Maßnahme bei der Behandlung von Schnupfen (Rhinitis).
  • zum Anfeuchten der Nasenschleimhaut (bei geringer Luftfeuchtigkeit in geheizten oder klimatisierten Räumen).
  • zur Reinigung der Nasenhöhle bei vermehrter Luftbelastung (z.B. durch Staub, Pollen etc.).
  • bei trockener und verstopfter Nase.
  • zur Prophylaxe von Erkältungskrankheiten.

Inhaltsstoffe:

Emser Nasenspuelsalz besteht aus folgenden Wirkstoffen:

  • Natrium-Ion
  • Kalium-Ion
  • Chlorid-Ion
  • Hydrogencarbonat-Ion
  • Sulfat-Ion

Anwendung und Dosierung:

  • Nasenspülungen können bis zu 3mal täglich mit je 250 ml Lösung durchgeführt werden.
  • In der Regel empfiehlt sich die Durchführung 1mal täglich.
  • Im Rahmen langfristiger Spültherapien (mehrere Monate und Jahre) haben sich auch Spülbehandlungen alle 2-3 Tage bewährt.
  • Art und Dauer der Anwendung:
    • Zur Herstellung einer Nasenspüllösung wird jeweils ein Beutel in 250 ml warmem Wasser gelöst und damit die Nase gespült.
    • Das zur Herstellung der Spüllösung benötigte Wasser muss mindestens Trinkwasserqualität aufweisen und sollte immer frisch sein.
    • In besonderen Krankheitsfällen, wie z.B. cystischer Fibrose oder unmittelbar nach operativen Eingriffen kann die Verwendung von sterilem oder abgekochtem Wasser notwendig sein.
    • Zur Spülung wird die Verwendung einer Nasendusche empfohlen.
    • Wichtig ist das Einhalten der richtigen Konzentration der Spüllösung, da zu hoch oder zu niedrig konzentrierte Spüllösungen zu Reizerscheinungen und Nebenwirkungen führen können.
    • Das Medizinprodukt nach Vorschrift auflösen (1 Beutel auf 250 ml Wasser) ergibt immer eine isotone, d.h. dem Mineralstoffgehalt des Blutes angepasste, Salzlösung.
    • Mit Trinkwasser hergestellte Spüllösungen unmittelbar nach deren Herstellung verwenden, da das Medizinprodukt keine Konservierungsstoffe enthält und die Lösung bei Aufbewahrung schnell verkeimt.

Hinweis:

  • Das Nasenspülsalz darf nicht angewendet werden, wenn durch Verletzungen am Nasendach und den Nebenhöhlenwänden eine direkte Verbindung zu den Flüssigkeitsräumen des Gehirns bestehen.
  • Bei starkem Nasenbluten sollte das Salz nicht angewendet werden.
Indikation:
Zweckbestimmung Zur Reinigung und Befeuchtung der Nase, z.B. - bei vermehrter Staub- und Schmutzbelastung - bei vermehrter Schleim- und Krustenbildung - zur Vorbeugung vor Erkältungskrankheiten - bei Pollenallergie - bei trockener Nase aufgrund von Umwelteinflüssen (Klimaanlagen, Heizungslusft o.ä.).
Wirkstoffe:
Mineralstoffe, Natrium-Ion, Kalium-Ion, Chlorid, Hydrogencarbonat-Ion, Sulfat

Kunden kauften auch