EMSER Nasensalbe Sensitiv


Abb. Ähnlich
PZN: 
03241230
Menge: 
8g
Hersteller : 
SIEMENS & Co  

Informationen zum Hersteller

SIEMENS & Co.
Arzbacher Straße 78
56130 Bad Ems


Alternative Packungsgrößen

2 g
 EUR 4,75   1
EUR  3,82
Grundpreis:  EUR 47,75 / 100g
inkl. MwSt.
( EUR 47,75 / 100g )
Verfügbarkeit:  verfügbar
Menge:  

Eine normal funktionierende Nase passt nicht nur kalte oder heiße Atemluft der Körpertemperatur an, sie wirkt auch wie ein Luftbefeuchter und Filter.

Kein Wunder also, dass eine trockene oder entzündete Nase das Wohlbefinden erheblich beeinträchtigt. Sie juckt, brennt, fühlt sich verkrustet und wund an. Und sie zwingt die Betroffenen von der Nasenatmung zur unnatürlichen Mundatmung überzugehen.

Die Emser® Nasensalbe sensitiv wirkt ganz natürlich. Sie legt sich wie ein Schutzfilm auf die wunde Nasenschleimhaut: Schadstoffe von außen werden fern gehalten und Feuchtigkeitsverluste verhindert. Das Natürliche Emser Salz kann seine Wirkung optimal entfalten – Entzündungen werden gelindert, die Schleimhaut wird dauerhaft befeuchtet.

Deshalb eignet sich die Emser® Nasensalbe sensitiv nicht nur bei akuten Entzündungen, sondern auch bei chronisch entzündeter Nasenschleimhaut und zu trockener Nase.

Auch wenn Ihre Nase durch häufiges Naseputzen bei Heuschnupfen oder Erkältung wund ist, hilft die Emser® Nasensalbe sensitiv. Sie lindert das Brennen und unterstützt den Heilungsprozess der Schleimhaut am Naseneingang.

Zusammensetzung:
8 g Nasensalbe enthalten:
480 mg Natürliches Emser Salz.
Weitere Bestandteile:
Weißes Vaselin, Dickflüssiges Paraffin, naturidentische Aromastoffe (bestehend aus einer Mischung aus Eucalyptol, rascemischer Campher, Bornylacetat, Levomentahl, Kamillenöl), natürlicher Farbstoff Chlorophyll-Kupfer-Komplex.
Was ist das Besondere an Natürlichem Emser Salz?
Natürliches Emser Salz ist ein sehr komplexes Salzgemisch, welches zahlreiche, für den menschlichen Organismus wichtige, Mineralstoffe und Spurenelemente enthält. Analysedaten der Ionen in g/kg: Lithium 0,21, Natrium 290,0, Kalium 6,11, Magnesium 0,291, Calcium 0,016, Mangan 0,0001, Eisen (II, III) 0,003, Fluorid 0,078 Chloird 188,4, Bromid 0,202, Iodid 0,005, Nitrat 0,355, Sulfalt 9,24, Hydrogencarbonat 474,4, Carbonat 14,0)

Wann wird Emser Nasensalbe sensitiv angewendet?
Emser Nasensalbe sensitiv wird angewendet, wenn die Nasenschleimhaut, insbesondere im Bereich des Naseneingangs, zu trocken und/oder gereizt ist, wie z. B. bei Schnupfen und ständigem Schnäuzen, bei trockener Zimmerluft, bei vermehrter Krusten- und Borkenbildung oder auch im Rahmen altersbedingter Nasentrockenheit.

Wann dürfen Sie Emser Nasensalbe sensitiv nicht anwenden?
Emser Nasensalbe sensitiv darf nicht angewendet werden bei Verletzungen von Nasendach und Nasennebenhöhlen mit einhergehender Rhinoliquorrhoe, bei Säuglingen und Kleinkindern bis zum vollendeten 6. Lebensjahr und bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber den oben genannten Inhaltsstoffen.

Wann ist bei der Anwendung von Emser Nasensalbe sensitiv Vorsicht geboten?
Vorsicht ist geboten bei Patienten mit Asthma bronchiale und überempfindlichen Bronchialsystem.

Was ist in der Schwangerschaft und Stillzeit zu beachten?
Risiken bei der Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit sind bisher nicht bekannt.

Wie und wie oft sollten Sie Emser Nasensalbe sensitiv anwenden?
Ja nach Bedarf mehrmals täglich insbesondere abends vor dem Zubettgehen ein linsengroßes Stück Nasensalbe tief in beide Nasenöffnungen einbringen und duch Andrücken der Nasenflügel in der Nase verteilen oder einfach auf die inneren Nasenflächen und die Haut um die äußere Nasenöffnung mit dem Finger oder einem Wattestäbchen auftragen. Starkes Aufziehen von Emser Nasensalbe sensitiv in die Nasenhöhle ist unbedingt zu vermeiden, um ein eventuelles Mitreißen der Nasensalbe in die tieferen Atemwege zu verhindern. Nach der Anwendung sollte der Tubenansatz abgewischt und die Tube gut verschlossen werden.

Bitte beachten Sie auch, dass auch hygienischen Gründen eine Nasensalbe immer nur von einer Person verwendet werden sollte.

Wie lange sollten Sie Emser Nasensalbe sensitiv verwenden?
Die Dauer der Anwendung von Emser Nasensalbe sensitiv ist nicht begrenzt.

Welche unerwünschten Wirkungen können bei der Anwendung von Emser Nasensalbe sensitiv auftreten und welche Gegenmaßnahmen sind dann zu ergreifen.
In Einzelfällen kann es zu einem Niesreiz, Juckreiz oder Brennen sowie Schleimhautreizungen kommen. Bei Patienten mit ausgeprägt überempfindlichen Bronchialsystem kann es selten reflektorisch zu Atemnot kommen. In diesen Fällen sollte Emser Nasensalbe sensitiv abgesetzt werden und falls erforderlich eine Therapie eingeleitet werden.

Indikation:
Zweckbestimmung Bei trockener oder gereizter Nasenschleimhaut, insbesondere im Bereich des Naseneingangs, wie z.B. bei Schnupfen und ständigem Schnäuzen, bei trockener Zimmerluft, bei vermehrter Krusten- und Borkenbildung oder auch im Rahmen altersbedingter Nasentrockenheit.
Wirkstoffe:
Emser Salz, natürlich

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Entdecken Sie auch diese Produkte