welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

doc Arnika Creme


Abb. Ähnlich
PZN: 
09221323
Menge: 
100 g
Hersteller: 
HERMES Arzneimittel GmbH

Informationen zum Hersteller

Hermes Arzneimittel GmbH
Georg-Kalb-Straße 5-8
82049 Großhesselohe (Pullach im Isartal)


Alternative Packungsgrößen
150 g 25 g
UVP1: 14,30 €
Preis: 
11,13
Sie sparen3 3,17 €
Grundpreis:  € 11,13 / 100g
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

doc® Arnika Creme
  • bei Verstauchungen, Prellungen, Zerrungen und stumpfen Verletzungen
  • wirkt entzündungshemmend, abschwellend und ist gut verträglich
  • pflanzlich und hoch konzentriert mit 21,5 % Arnika Tinktur


doc® Arnika Creme - Die pflanzliche Alternative mit Arnika in hochdosierter Form
Die hautfreundliche Creme enthält eine hoch dosierte Tinktur aus Arnikablüten. Die natürliche Kraft der gelb blühenden Arnika und die Inhaltsstoffe der in der Volksmedizin bereits bekannten Heilpflanze wirken entzündungshemmend, abschwellend, linder Schmerzen und beschleunigt die Rückbildung von Blutergüssen. Ideal für die Hausapotheke, Reiseapotheke oder für die Sporttasche bei Sportverletzungen.

Der bewährte Klassiker bei Verstauchungen, Prellungen, Zerrungen und bei stumpfen Verletzungen.
doc® Arnika Creme dient zur äußerlichen Anwendung bei Verletzungs- und Unfallfolgen, z.B. bei Blutergüssen (Hämatomen), Verstauchungen (Distorsionen) Prellungen, Quetschungen. Die Creme ist für Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren geeignet.

So wenden Sie doc® Arnika Creme richtig an
Tragen Sie bei Bedarf 2-3 mal täglich einen 3 cm großen Cremestrang pro 10x10 cm großer Fläche auf und massieren Sie die doc® Arnika Creme leicht ein. Die Creme sollte nicht im Gesicht angewendet werden und der Kontakt mit den Augen ist zu vermeiden. Das Arzneimittel sollte nicht im Bereich von Schleimhäuten angewendet werden und nicht auf offene Wunden auftragen werden. Hinweis: Nach Anwendung der Salbe sollten die Hände gründlich gereinigt werden. Falls die Beschwerden sich nicht innerhalb von 3-4 Tagen bessern oder wiederkehren oder bei allen unklaren Beschwerden, z.B. stärkeren Schmerzen, Schwellung, Rötung, Überwärmung und Fieber, muss auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden.

doc® Arnika Creme darf nicht angewendet werden
  • wenn Sie allergisch gegen Zubereitungen aus Arnika oder anderen Korbblütlern, wie z.B. Chrysanthemen oder Schafgarbe oder einen der in den Sonstige Bestandteile genannten Inhaltsstoffen dieses Arzneimittels (z.B. Cetylstearylalkohol, Rosmarinöl) sind
  • auf geschädigter Haut (z.B. Verletzungen, Verbrennungen, Ekzeme)
  • in der Schwangerschaft


Wirkstoff
  • Arnikablüten-Tinktur


Sonstige Bestandteile
Gereinigtes Wasser, Emulgierender Cetylstearylalkohol Typ A (Ph. Eur.), Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.), Mittelkettige Triglyceride, Octyldodecanol (Ph. Eur), Glycerolmonostearat 40-55, Dimeticon 500 cSt, Trometamol, Carbomer 980, Rosmarinöl, Zinkoxid, alpha-Tocopherol, Chlorophyll-Kupfer-Komplex (E141)

Indikation:
Zur äußerlichen Anwendung bei Verletzungs- und Unfallfolgen, z.B. Blutergüssen (Hämatomen), Verstauchungen (Distorsionen) Prellungen, Quetschungen. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Wenn sich die Beschwerden nicht innerhalb von 3-4 Tagen bessern oder wiederkehren oder bei allen unklaren Beschwerden, z.B. stärkere Schmerzen, Schwellung, Rötung, glänzende Haut und Fieber, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wirkstoffe:
Arnikatinktur
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch