welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Cefasept S Inj.-Lsg.

Cefasept S Inj.-Lsg.

Abb. Ähnlich
PZN: 
01417825
Menge: 
100 St
Hersteller: 
Cefak KG

Informationen zum Hersteller

Cefak KG
Ostbahnhofstraße 15
87437 Kempten


AVP2: 182,22 €
Preis: 
145,08
Sie sparen3 37,14 €
Grundpreis:  € 1,45 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 
(gilt nur online) z.Zt. nicht lieferbar
Flüssige Verdünnung zur Injektion

Zusammensetzung:
1 Amp. zu 1 ml enth.:
Arzneilich wirksame Bestandteile:
Echinacea Ø 10 mg, Kalium phosphoricum dil. D 4 100 mg, Lachesis mutus dil. D 6 100 mg
Sonstige Bestandteile:
Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke

Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Entzündungen der oberen Atemwege.
Bei Beschwerden, die länger als 3 Tage anhalten, Atemnot, bei Fieber über 39° C oder eitrigem oder blutigem Auswurf, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Gegenanzeigen:
Nicht anwenden bei Diabetes mellitus.

Aus grundsätzlichen Überlegungen darf Cefasept® S nicht angewendet werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie ähnlichen Erkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte Cefasept® S in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
Keine bekannt.

Allgemeiner Hinweis:
Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Dosierungsanleitung:
Soweit nicht anders verordnet: Täglich 1 - 2 ml intramuskulär, subkutan oder intravenös injizieren.

Art und Dauer der Anwendung:
® S sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Wochen angewendet werden. Der Ampulleninhalt wird subkutan, intramuskulär oder intravenös injiziert.

Nebenwirkungen:
In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet.

Hinweis:
Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wirkstoffe:
Echinacea, Kalium phosphoricum, Lachesis mutus
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.