welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Bittersalz Pulver – 100 g


Abb. Ähnlich

Bittersalz Pulver – 100 g

PZN: 
01569860
Menge: 
100 g
Hersteller: 
Bombastus-Werke AG

Informationen zum Hersteller

Bombastus-Werke AG
Wilsdruffer Straße 170
01705 Freital

Varianten: Grundpreis UVP1: Ersparnis Preis**
100 g € 2,89 / 100g 3,26 € 0,37 € 2,89 €
250 g € 2,40 / 100g 8,05 € 2,06 € 5,99 €
weitereweniger Packungsgrößen
UVP1: 3,26 €
Preis: 
2,89
€ 2,89 / 100g
Sie sparen3 0,37 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web

Bittersalz

Pulver zum Einnehmen nach Auflösen in Wasser
Zur Anwendung bei Kindern über 6 Jahren und Erwachsenen.

Anwendungsgebiete:
Bittersalz ist ein salinisches Abführmittel. Dieses Pulver ist zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation) sowie zur Darmentleerung vor diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen geeignet.

Anwendung/Dosierung:
Soweit nicht anders verordnet, trinken Erwachsene 2 bis 3 Teelöffel voll (10 bis 15 g) Bittersalz in ca. 250 ml Wasser gelöst. Für eine rasche Darmentleerung werden 1 bis 2 Esslöffel voll (20 bis 30 g) Bittersalz in ca. 500 ml Wasser gelöst getrunken. Kinder über 6 Jahre erhalten die halbe Dosis.

Inhaltsstoffe:
100 g Pulver enthalten den Wirkstoff: 100 g Magnesiumsu

Wirkstoff:
Magnesiumsulfat-Heptahydrat

Hinweise:
Dieses Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Magnesiumsulfat- Heptahydrat sind,
bei Darmverschluss,
bei eingeschränkter Nierenfunktion.
Es sollte nicht angewendet werden bei
entzündlichen Magen-Darm-Erkrankungen sowie
Störungen des Wasser- und Elektrolythaushalts.


Indikation:
Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation) sowie zur Darmentleerung vor diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Mögliche organische Ursachen einer Obstipation sind vor einer Behandlung auszuschließen. - Patienten sollten zur Behandlung der Obstipation ggf. zur Ernährungsumstellung und Änderung des Lebensstils angehalten werden. - Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder keine Besserung eintritt, muss auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden.

Wirkstoffe:
Magnesiumsulfat
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch